Slideshow Karriere

Ausbildung zum Elektroniker/in

Elektroniker/ -innen sind bei der Errichtung und im Service von elektrischen Anlagen tätig. Die Auszubildenden können zwischen vier Fachrichtungen (FR) wählen: 

FR - Energie- und Gebäudetechnik [nach einem Jahr Grundausbildung]

  • Entwerfen von Systemen der Energieversorgung und Gebäudetechnik
  • Installieren von:
    • Beleuchtungstechnik
    • Antriebstechnik
    • Schalttechnik
    • Energieversorgungsanlagen
    • Daten- und Telekommunikationsnetzen
    • Anschließen von Telekommunikationsgeräten und -anlagen

 

FR - Automatisierungstechnik [nach einem Jahr Grundausbildung]

  • Analysieren von Funktionszusammenhängen und Prozessabläufen
  • Entwerfen von Automatisierungsanlagen
  • Installieren von:
    • Sensoren
    • Leiteinrichtungen
    • Prozesssteuerungen
    • pneumatischen, hydraulischen elektrischen Antrieben
    • Programmieren und Testen von Automatisierungssystemen

Alle Fachrichtungen haben gemeinsam folgende Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Fachqualifikation
  • Kundenorientierung
  • Handlungskompetenz
  • 3,5 Jahre Ausbildungsdauer